Gedanken von Altkatholiken und Altkatholikinnen in Österreich und aller Welt

Liebe Altkatholiken und Altkatholikinnen , Liebe Brüder und Schwestern im Glauben

Hier in diesem Beitrag können Sie Ihre Gedanken , Ängste , Wünsche …die Sie in dieser schweren Zeiten beschäftigen gerne mit uns allen teilen! … Hinterlassen Sie diesen hier in einem Kommentar! Um eine Youtube video zu posten müssen Sie es teilen (Link zum Video) nicht den Embed code! Links werden dann allerdings zuerst von uns geprüft und dann freigegeben und eingefügt um SPAM zu vermeiden! DANKE!!!

Liebe Schüler*innen und Eltern!

Mit meinem Schreiben möchte ich Euch/ Sie, liebe Schüler*innen und Eltern darüber informieren, wie es aus heutiger Sicht mit dem Altkatholischen Religionsunterricht steht.

Zu allererst hoffe und wünsche ich es, dass es Euch/Ihnen allen gut geht und Ihr/ Sie gesund sind. Die Schule findet seit gut zwei Wochen zu Hause statt. Die Aufgaben kommen ins Haus und werden von Euch sicherlich gewissenhaft erledigt.

Wie ist es nun mit dem Religionsunterricht. Dazu habe ich mir folgendes überlegt: Ich möchte Euch keine zusätzlichen Aufgaben schicken bzw. von Euch ausgeführt und von mir kontrolliert haben.

Religion wird in diesen Wochen ganz besonders vermittelt. Die Eltern sind in der gemeinsamen Zeit zu Hause die Religions-Lehrer*innen, die es vorleben. Das heißt: Das gemeinsame Miteinander wie es sich konkret zeigt im miteinander lernen, spielen, essen, singen, lachen, beten uvm. Ist das, was einen „lebendigen“ Religionsunterricht ausmacht.

Wenn Eltern Materialien suchen, um Kinder zu beschäftigen, dann bietet das Internet und Dr. Google eine Unmenge an Materialien und Stoff. Begebt Euch wann immer Ihr es wollt mit Euren Eltern oder auch allein auf die Suche nach Bibelstellen, Geschichten, Spielen, Bastelanleitungen, Bildern zum Ausmalen. Werdet kreativ und ideenreich.

Schickt mir Bilder per E-Mail auf: steiermark@altkatholiken.at und wir stellen diese auf unsere Website, auf Facebook oder Intragramm. Lasst mich wissen, dass es Euch allen gut geht. Freu mich schon auf Nachrichten.

Ganz wichtig der Hinweis:

ERSTKOMMUNION und FIRMUNG finden erst wieder im kommenden Jahr 2021 statt.

Sobald es wieder einen regulären Religionsunterricht geben kann, werdet Ihr/ werden Sie sofort verständigt.

Bitte durchhalten, aushalten und gesund bleiben.

Bin jederzeit erreichbar: 0664/5422386

Lieben Gruß                                                        

Franz Handler, Pfarrer

Brief des Pfarrers

Liebe Altkatholikinnen und Altkatholiken der Kirchengemeinde Graz, liebe Glaubensgeschwister der Altaktholischen Kirche Österreichs, liebe Freundinnen und Freunde unserer Kirche!

Wie unser Bischof Dr. Heinz Lederleitner in seiner Video-Botschaft Sorge um das Wohl aller kundgetan hat, so möchte auch ich Sie alle, dieSie diese Zeilen lesen, ganz herzlich grüssen und Ihnen alles erdenklich Gute wünschen.
Die gegenwärtige Lage in Europa und weltweit verlangt viel schweres von den Menschen ab.

Eine jede und ein jeder trägt massgeblich dazu bei, dass das Allerschlimmste abgewendet werden kann.

Meine höchste Anerkennung, Respekt und Wertschätzung gilt allen Frauen und Männer, die sich in allen Bereichen einsetzen und humanitäre Hilfe in unschätzbarem Ausmass leisten.

Als Christinnen und Christen sollen wir besonders aus den Quellen unseres Glaubens Hoffnung, Kraft, Mut und Zuversicht schöpfen.

Darum rufe ich Sie alle auf, unser Homepage im Beitrag “Gedanken” und unser Facebook als Plattform zu nutzen, wo Sie heilsame und tröstende Bilder, Bibelzitate, Gebete, Gedanken, Fotos, Videos,…finden und selbst auch welche weitergeben können.

Im Herzen und Gebet verbunden 

Pfarrer Franz Handler