Brief des Pfarrers 29.06.2020

Liebe Altkatholikinnen und Altkatholiken der Kirchengemeinde Graz, liebe Glaubensgeschwister der Altkatholischen Kirche Österreichs, liebe Freundinnen und Freunde unserer Kirche!

Es geht nunmehr Richtung Sommer. Am kommenden Sonntag lädt Jesus daher ganz treffend ein: „Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken.“

Da auch ich im Juli auf Urlaub gehen, werden meine „Täglichen Gedanken“ eine Pause einlegen. Die sonntäglichen Gottesdienstgestaltungen und die dazugehörenden Predigten werden am 19. und 26. Juli entfallen. Ab August gibt es dann wieder das volle Programm.

Aufrecht bleibt, dass die Sonntagsgottesdienste weiterhin live auf Youtube übertragen werden. Seien Sie dabei, sehen und hören Sie mit.

Hinweisen möchte ich auf die Sommerausgabe unseres Pfarrblattes „Weg“. Wer sie nicht zugeschickt bekommt, der kann auf unserer Homepage darin blättern und erhält alle Informationen unsere altkatholische Kirche betreffend.

Wenn Sie Anliegen, Fragen und Wünsche haben, dann rufen Sie bitte an: Das Pfarrbüro ist von Montag – Freitag, 8.00- 13.00 Uhr besetzt. Unser Sekretär Michael Millner nimmt Ihre Anrufe gerne entgegen: 0316/ 712974.

Ich stehe Ihnen gerne persönlich zum Gespräch zur Verfügung.

Sie erreichen mich unter der Telefon-Nummer 0664/5422386.

Im Herzen und Gebet verbunden, wünsche ich Ihnen erholsame Sommertage

Franz Handler, Pfarrer

P.S.: Ein besinnlicher Text als Sommergabe: Vreni Merz nach Psalm 16, 9

IM LOT

Atmen – ein und aus. Er kommt der Atem – geht und kommt. Führt altes Leben fort und neues zu.

Es schäumt – das Leben brodelt, prickelt, perlt, und Atem strömt von Neuem, strömt und ruht.

Und manches wird geglättet und ins Lot gebracht: MEIN HERZ UND MEINE SEELE FREUEN SICH UND AUCH MEIN LEIB WIRD ZUVERSICHTLICH RUHEN.